Telefonische Beratung: 0203 98418133 B2B Werbeadressen

B2B-Firmenadressen-kaufen.de > magazin > recht

Recht im Direktmarketing

Beim Direktmarketing sind diverse rechtliche Vorschriften zu beachten. Wie sieht das Recht beim Direktmarketing per Mailing, Telefon, oder email aus?

 :

Emailmarketing rechtssicher gestalten

Geschrieben am 30.10.2017

 

Emailmarketing ist in Deutschland an strenge gesetzliche Bestimmungen gebunden. Ansonsten drohen teure Abmahnungen wegen Verstoß gegen das UWG. Wer eine Werbeemail versenden will, der benötigt dazu das vorherige Einverständnis des Empfängers. Da fragt man sich, wie man an dieses Einverständnis kommen soll, wenn man den Empfänger dazu ja vorher kontaktieren müsste. Aber, was sich recht kompliziert anhört, das ist in der Praxis ganz einfach zu realisieren. Kundentreuekarten, gut gemachtes Contentmarketing mit Newsletterabo und kostenlosem Whiepaper zum Download machen es vor.

Wir zeigen Ihnen, wie sie an die Einwilligung zur Zusendung von Werbemails gelangen.
[weiterlesen]

Email Marketing lohnt sich

Geschrieben am 27.10.2017

 

Email Marketing ist eine sehr effektive, aber häufig vernachlässigte Marketingmethode. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Der Versand einer email, oder eines Newsletters ist kostenlos und die email erreicht den Empfänger sofort. Emailmarketing ist jedoch nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zulässig. Ansonsten können teure Abmahnungen drohen. Hier sind insbesondere die Vorschriften im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) zu beachten. Ohne "Opt in" darf keine eMail zu Werbezwecken versendet werden. Das Einverständnis des Empfängers muss also vor dem Versand der email eingeholt werden.

Unabhängig davon beeindrucken die Zahlen zum email Marketing, die ein kalifornisches Unternehmen im Rahmen einer Studie ermittelt hat.
[weiterlesen]

Werbung mit der WM

Geschrieben am 17.04.2018

 

Die Weltmeisterschaft im Sommer 2018 wirft bereits jetzt Ihre Schatten voraus. Es geht um die Vermarktung von Produkten in Zusammenhang mit der Weltmeisterschaft in Russland. Die FIFA™ ist Rechteinhaber zahlreicher Marken, die sie sich in Verbindung mit der Weltmeisterschaft hat schützen lassen. Dazu gehören Begriffe, wie WM Bier™, aber auch WM 2018™. Unternehmen, die werbeaktionen,wie Gewinnspiele, oder Rabattaktionen zur Weltmeisterschaft planen, müssen einiges beachten, damit kein Rechtsstreit mit der FIFA™ droht. Dennoch ist es möglich mit ein wenig Einfallsreichtum Profit aus dem sportlichen Großereignis zu schlagen.
[weiterlesen]